Hilfe bei einer Operation

Die meiste Zeit wird eine Vitrektomie verwendet, so dass ein Chirurg den Zugang zu anderen Bereichen des Auges haben kann, ohne es in die Quere. Zum Beispiel Narbengewebe auf der Netzhaut oder andere Problemen mit der Netzhaut, wie Netzhautablösung, wird bei einem Patienten zur Folge hat, die eine Vitrektomie zu unterziehen, so dass der Chirurg die Retina leichteren Zugang kann auf andere Probleme zu lösen.

Andere Bedingungen werden auch dazu führen, für einen Patienten diese Prozedur zu unterziehen. Der häufigste Grund, dass die Patienten eine Vitrektomie müssen die Glaskörper im Zusammenhang ist eine Blutung. Das Blut wird in die gelartige Material, und zyra vital dann ist es nicht klar, bis auf seinem eigenen, in Sehstörung führt, die nur mit einer Vitrektomie fixiert werden kann.

Die Operation

Die meisten Patienten betroffen sind, neugierig oder beide über die Operation selbst. Es gibt so viele Möglichkeiten, dass dies bei einem Besuch mit dem Chirurgen besprochen werden. Einige Ärzte betäuben nur das Auge und der Patient ist wach während des Verfahrens, während andere völlig ausgeschlagen werden kann.

Dieses Verfahren wird in der Regel auf ambulanter Basis durchgeführt, aber einige Patienten aufzuwickeln kann die Nacht im Krankenhaus verbringen. Der einzige Weg, zu sagen, ist die Operation mit dem Arzt zu besprechen, die sie durchführen werden.

Ersetzen des Glaskörpers

Dies ist ein weiterer Anlass zur Sorge für viele Patienten. Es macht Sinn, dass, wenn etwas da war, dass der Raum zu füllen, nicht etwas, es zu Problemen führen kann. Chirurgen stellen Sie sicher, dass es keine Komplikationen, die durch eine Luftblase Injektion mangosteen kaufen oder eine Ölblase in diesen Raum. Wenn ein Ölblase verwendet wird, wird es oft entfernt und durch eine Luftblase ersetzt, nachdem das Auge verheilt ist. Dies hilft, die Struktur des Auges zu halten, wie es sein sollte.

Vision nach der Operation

Viele Patienten fürchten, dass sie nicht in der Lage sein werden, nach der Operation auf ihrem Auge zu sehen. Realistisch gesehen, Patienten nicht wissen, was ihre Vision, bis ein paar Wochen nach dem Eingriff sein wird. Die meisten Patienten haben eine Woche lang antibiotischen Augentropfen zu verwenden, oder zwei, und entzündungshemmende Augentropfen für mehrere Wochen.

Personen, die Sehstörungen vor der Operation wurden erlebt werden höchstwahrscheinlich eine deutliche Verbesserung festzustellen, ob die Operation erfolgreich war, und es gibt eine hohe Erfolgsquote für diese Verfahren für mehrere Bedingungen.

Die Patienten werden aufgefordert, diskutieren diese mit ihrem Arzt, so dass die einzige Person ist, die den Grund für sie mit dieser Operation kennt, und aus diesem Grund können sie eine viel bessere Antwort geben.

Dieses Verfahren kann beängstigend sein, vor allem für Personen, die nie vor der Operation gehabt haben. Der Gedanke an einen Fehler gemacht wird, ist genug, um jemand ängstlich zu fühlen, aber die Chance, dass dies geschieht, ist äußerst gering. Diese Verfahren haben eine extrem hohe Erfolgsquote, und oft helfen, Patienten zu leben sie leben wieder, wie sie taten, zyra vital bevor sie begonnen Probleme mit ihrer Vision zu haben. Die Erholungszeit kann überall von einer Woche bis zu einigen Wochen dauern, aber die meisten Patienten nicht mehr Augentropfen verwenden müssen, und sind wieder in ihre normale Routine in ein paar Monaten, wenn nicht früher.

Mahi Muqit ist ein erfahrener Spezialist auf diesem Gebiet. Seine Klinik in London bleibt eine der beliebtesten Möglichkeiten für England Bewohner Beratung zu erhalten und unterziehen chirurgische Eingriffe. Er hat subspecial Know – how in den Bereichen chirurgischer Retina, Kataraktchirurgie und medizinische Retina Verfahren. Mahi erhielt eine qualitativ hochwertige Ausbildung , die ihm sowohl das Wissen und die Erfahrung hat , dass es erfolgreiche Operationen durchzuführen nimmt und dafür sorgen , dass alle seine Patienten nur den besten Kundendienst erhalten.